Institut Sergio Motosi

zum Studium

der internationalen

Arbeiterbewegung

 

zur "Vertiefung der Studien über die Geschichte der Arbeiterbewegung in der Welt mit besonderem Bezug auf die Formen der politischen und gewerkschaftlichen Organisation von den Ursprüngen bis zur Gegenwart"


English (United Kingdom)Español(Spanish Formal International)Italian - ItalyRussian (CIS)Deutsch (DE-CH-AT)

Institut Sergio Motosi

Das Institut Sergio Motosi wurde 2005 in Genua gegründet und registriert.

Der Verein besteht nicht aus Erwerbszweck und verfolgt laut Statut das Ziel, die Studien über die Geschichte der Arbeiterbewegung in der Welt mit besonderem Bezug auf die Formen der politischen und gewerkschaftlichen Organisation von den Ursprüngen bis zur Gegenwart zu vertiefen. Er fördert Kontaktaufnahmen, Meinungs- und Erfahrungsaustausch sowohl unter den Vereinsmitgliedern als auch mit anderen Forschungsinstituten und Fachwissenschaftlern.

Das Institut wurde nach Sergio Motosi (1946-2002) benannt, der diesen Forschungsbereich ins Leben rief. Er war ein Wirtschaftsgelehrter und beschäftigte sich mit den Problemen des Proletariats. Eine erste Reihe seiner Artikel und Aufsätze ist in einem 2003 in Mailand veröffentlichten Band gesammelt worden.

user



ismoi info
Istituto Sergio Motosi
Copyright 2010 ismoi - Istituto Sergio Motosi